"Hier wird der mutmaßliche Täter geschützt"

Nach dem Bekanntwerden der Missbrauchs-Vorwürfe gegen den Liblarer Pfarrer Winfried Jansen hatte es in Liblar eine große Solidaritätswelle für den suspendierten Pfarrer gegeben. Aber es gibt auch andere Stimmen. »


Frühjahsputz in Erftstadt

Kinder, Bürger und Vereine helfen bei der "Aktion Saubere Erftstadt"

Am Freitag und Samstag, 6. und 7. März, findet wieder die jährliche Müllsammelaktion in Erftstadt statt. »


Vorbildliche Sanierung

Bauminister Michael Groschek zeichnet Wohnhaus in Lechenich aus

Erftstadt-Lechenich (gr). Bauminister Michael Groschek hat in der Abtei Brauweiler neben dem Staatspreis für Denkmalpflege des Landes NRW auch sechs Urkunden als Zeichen der Anerkennung für die Leistung der Eigentümer denkmalgeschützter Objekte übergeben, zwei davon im Rhein-Erft-Kreis. »


Künstlerforum Schau-Fenster würdigt zwei Künstler

Vernissage mit Werken von Otto Graff und Jo Stolz

Am 22. Februar 2015 wäre Otto Graff 100 Jahre alt geworden. Von 1955 bis zu seinem Tod hatte der aus Pommern stammende Künstler in Liblar gelebt und gearbeitet. Anlass für das Künstlerforum SCHAU-FENSTER, den 1997 Verstorbenen mit einer Werkschau im Stadthaus am Herriger Tor zu würdigen. Darüber hinaus werden im Kabinett Bilder aus dem umfangreichen Nachlass des im letzten Jahr verstorbenen Erper Malers Jo Stolz gezeigt. »


Hier sind sie, die Kreuer-Sisters!

KG Bliesheim stellt ihr erstes Damendreigestirn für die Session 2015/16 vor

Nach dem Karneval ist vor dem Karneval. Rekordverdächtig schnell präsentieren die Bliesheimer ihr designiertes Dreigestirn für die nächste Session. Und mehr noch: Das erste Damendreigestirn in der 62-jährigen Geschichte der KG Bliesheim steht in den Startlöchern! »


Pfarrer Jansen räumt "sexuelle Grenzverletzungen" ein

Jetzt sind zwei neue Fälle bekannt geworden

Unsanft auf dem Boden der Tatsachen landen derzeit die Mitglieder der Unterstützergruppe für Pfarrer Winfried Jansen. Der 73-Jährige war vor drei Wochen von Kardinal Rainer Maria Woelki entpflichtet worden wegen des Vorwurfs einer "sexuellen Grenzverletzung" über einen längeren Zeitraum vor 40 Jahren an einem damals acht- bis neunjährigen Mädchen. Jetzt sind laut Medienberichten zwei weitere Fälle "mehrjähriger sexueller Grenzverletzung" bekannt geworden. Nach Medieninformationen war Jansen am Dienstag mit einer Person seines Vertrauens zu Gesprächen im erzbischöflichen Generalvikariat. Vertreter aus Jansens Gemeinde wurden demnach am Abend informiert. »


Die Jugend will mehr Party

Schlüsselrückgabe im Rathaus Liblar

Erftstadt-Liblar (gr). Bürgermeister Volker Erner hat seinen Rathausschlüssel wieder. Vertreter der KG Fidele Narrenzunft, der KG Klüttefunke, des Festkomitees Köttinger Karneval und der KG Blessem begleiteten das Liblarer Dreigestirn zur Rückgabe ins Rathaus. »


Mit kleinen Gesten die Welt verbessern

Schüler des Ville-Gymnasiums spenden an die Tafel

"Making a Difference" lautete das Thema, mit dem sich 26 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 10 im Englisch-Grundkurs unter der Leitung von Nuala Ryan beschäftigten. Dabei sollen junge Menschen inspiriert werden, mit kleinen Gesten die Welt im eigenen Umfeld ein wenig besser zu machen. »


Prinzessin Chiara I. kam stilecht in der Kutsche

Rund 250 kleine Jecken sorgten beim Kinderzug für Stimmung

BLIESHEIM. Der Kinderzug war ein perfekter Auftakt in den Bliesheimer Straßenkarneval: Von der Erich-Kästner-Grundschule aus zogen rund 150 bunt kostümierte Schüler um 10.11 Uhr bei strahlendem Sonnenschein los. Auf ihrem Weg sammelten sie zudem die Kindergartenkinder der Kita St. Lambertus und des "Kükennest" ein. »


Gesundheit, Ausbildung und verkaufsoffener Sonntag

Gesunheitstag im Erftstadt Center am 18. April

Erftstadt-Liblar (gr). Ein großer Messebereich, Vorträge, Workshops sowie ein unterhaltsames Bühnenprogramm - das alles gibt es am Samstag, 18. April im Erftstadt Center. Bereits zum 6. Mal lädt der Erftstädter Gesundheitstag alle Bürger zu dieser interessanten Informationsveranstaltung ein. »


Gläubige bekunden Solidarität

Rund 1200 Teilnehmer bei Schweigemarsch für Pfarrer Jansen

Mehrere Hundert Bürger und Bürgerinnen beteiligten sich an einem von St. Michael Blessem zur Pfarrkirche St. Barbara in Liblar führenden Schweigemarsch. Der anschließende Gottesdienst unter dem Motto "Wir wollen Pfarrer Jansen zurück" zählte rund 1200 Teilnehmer. »


Lebensfreude durch Sport

Angebot für Menschen mit Demenz

Erftstadt (gr). Demenz entwickelt sich zur Volkskrankheit. Immer jüngere Menschen sind betroffen, die körperlich fit sind, aber Einschränkungen im sprachlichen und kognitiven Bereich haben. Für sie gibt es jetzt erstmalig in Erftstadt ein spezielles Sportangebot. Der Evangelische Familien und Krankenpflegeverein Lechenich und der Verein Health Place Zentrum für Sport und Gesundheit Erftstadt organisieren das Angebot gemeinsam. Die zwei Kooperationspartner wurden als Teilnehmer des Modellprojektes "Sport für Menschen mit Demenz" ausgewählt. »


Alle Ziele getoppt

Damenmannschaft der SG REK steigt auf in die 2. Schwimm-Bundesliga

Mit einer grandiosen Mannschaftsleistung, 14.756 Punkten und Platz 2 in der Oberliga West gelang der Damenmannschaft der SG REK am vergangenen Wochenende der Aufstieg in die 2. Schwimm-Bundesliga. »


Kanupolo-Jugend mit viel Potenzial

WSF holen Turniersieg

Erftstadt-Liblar (gr). Beim Mülheimer RWW-Kanupolo-Wintercup 2015 gelang der Jugendmannschaft der Wassersportfreunde Liblar nach einer hervorragenden und kämpferischen Spielleistung der Turniersieg. »


Gemeinde empört über die Entpflichtung von Pfarrer Jansen

Jansen wird eine "sexuelle Grenzverletzung" vorgeworfen, die rund 40 Jahre zurückliegt

Eine zutiefst empörte Pfarrgemeinde versammelte sich am Sonntagabend im Pfarrsaal von St. Barbara. Wohl keines der Gemeindemitglieder brachte auch nur einen Funken Verständnis für das Vorgehen des Generalvikariats auf. Kardinal Woelki hat Pfarrer Winfried Jansen von seinem Priesteramt entpflichtet. »


Gelebte Verbindung von Karneval und Kirche

Windbüggelorden für Christoph Rader

ERFTSTADT-LECHENICH. Seit 1986 verleiht der Senat der Lechenicher Narrenzunft den Windbüggelorden an Personen, die sich um das Lechenicher Vereinsleben und den Karneval in besonderer Weise verdient gemacht haben. Auf dem traditionellen Senatsfrühstück im Pfarrsaal von St. Kilian zeichnete Senatspräsident Josef Brück den diesjährigen Preisträger Christoph Rader aus. Dieser revanchierte sich mit einer launigen Dankesrede. »


Fürs Leben lernen mit Harald Schmidt

TV-Star "unterrichtet" Schüler des Ville-Gymnasiums

So schnell kann es gehen: Nach einem knappen Jahr Fernsehabstinenz ist Harald Schmidt (57) kaum wiederzuerkennen. Im dicken Rollkragenpulli erscheint er am Donnerstagmorgen in der Aula des Ville-Gymnasiums in Erftstadt-Liblar bei Köln. »


Wenn Helene mit dem Flori ...

Programm mit Spitzenkräften bei der Lechenicher Narrenzunft

ERFTSTADT-LECHENICH. Mit zahlreichen eigenen Kräften und mit Spitzenkarnevalisten aus der Region hat die Lechenicher Narrenzunft ihr Publikum in der ausverkauften Schulaula bei ihrer Großen Sitzung bestens unterhalten. »


Erst belächelt - heute erfolgreich

Die AHAG wird 35 Jahre alt

Erftstadt-Lechenich (gr). Zum alljährlichen Neujahrsempfang hatte die Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe (AHAG) in das "Haus Germania" eingeladen. In seiner Begrüßungsrede zog AHAG-Vorsitzender Lothar Marschalleck ein besonderes Resümee. Denn in diesem Jahr wird die AHAG 35 Jahre alt. »


Leo, always on my mind

Konzert erinnert an Erftstadts berühmten Boogie Woogie Pianisten

Erftstadt-Liblar (gr). Der Jazz, genauer gesagt der Boogie Woogie - das war seine Leidenschaft, das war sein Leben. Der Pianist Leo von Knobelsdorff gehörte zu Deutschlands ganz großen Boogie Woogie-Pianisten. »


Deutsch-polnische Freundschaft fördern

Der "Freundeskreis Erftstadt-Jelenia Góra" hat einen neuen Vorstand - und neue Ziele

Neuer Vorstand - neue Akzente. Der "Freundeskreis Erftstadt-Jelenia Góra" möchte seine Aktivitäten ausbauen und hat deshalb die Führungsriege auf acht Mitglieder erweitert. »


Gesamtfinanzierung sicherstellen

SPD Erftstadt mit Schwerpunktthema ÖPNV

Er soll das Aushängeschild für Erftstadt werden: Im September letzten Jahres fiel der Startschuss für die Modernisierung des Erftstädter Bahnhofs. Der provisorische Busbahnhof Schlunkweg/Ecke Bahnhofstraße, eine der Maßnahmen des ersten Bauabschnitts, wurde termingerecht in Betrieb genommen. »


Ein Abschied und viele Ehrungen

Prinzenempfang bei der Närrischen Genossenschaft KG 111 Erp

ERFTSTADT-ERP. Pünktlich um 11.11 Uhr startete in der Erper Bürgerhalle der Prinzenempfang der Närrischen Genossenschaft KG 111 Erp. Abordnungen zahlreicher Erftstädter Karnevalsvereine statteten einen Besuch ab. Zudem wurde Prinzessin Reni I. (Figge) verabschiedet und verdiente Mitglieder der KG Erp geehrt. »


Unzulässige Werbeaktion

GVG stoppt Kreissymbole

Erftstadt (gr). Ein weißer Elektrostecker und ein Kabel in Herzform, dazu das Wort "erftpower" - viele Mitbürger wunderten sich über diese vermeintliche Graffiti-Aktion in allen Erftstädter Stadtteilen. »


Trifolium statt Tanz

Die Fidele Narrenzunft hat ihr Dreigestirn proklamiert

ERFTSTADT-LIBLAR. Die Aula des Schulzentrums platzte aus allen Nähten: Fast 400 Besucher feierten die Proklamation des Liblarer Dreigestirns, das in dieser Session von der KG Fidele Narrenzunft gestellt wird. »


Junges Dreigestirn mit viel Elan

Im Haus Giersberg wurden die neuen Majestäten proklamiert

ERFTSTADT-BLIESHEIM. Auf der Prunksitzung der 1. KG Bliesheim im Haus Giersberg wurden die Bliesheimer Tollitäten der Session 2014/15 proklamiert. Mit Prinz Daniel I. (Bongartz), Bauer Alex (Alexander Rosentalski) und Jungfrau Sissi (Sebastian Kremer) übernahm das jüngste Dreigestirn in der Geschichte des Bliesheimer Karnevals das närrische Regiment. »


Brand im Flüchtlingsheim

124 Menschen wurden in Sicherheit gebracht

Erftstadt-Blessem (gr). Im städtischen Übergangsheim an der Radmacherstraße hat es am Samstagabend, 27. Dezember, gebrannt. Da es sich hier um eine große Wohnanlage handelt, wurde Großalarm ausgelöst. »


Lernen mit Wohlfühlfaktor

Gute Noten für das Ville-Gymnasium

Erftstadt-Liblar (gr). Bereits seit fünf Jahren setzt das Ville-Gymnasium die aktuellen Empfehlungen des Runden Tisches zu G8 mit dem Ziel um, die zusätzlichen Belastungen durch den Ganztag auszugleichen. Das System steht auf drei Säulen. »


Lieber schieben statt fahren

Demnächst werden Bußgelder verhängt fürs Radeln im EKZ

Erftstadt-Liblar (gr). Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt - zumindest durch die Fußgängerzone im Einkaufszentrum Liblar. Abgewandelt sollte es besser heißen: Wer seine Geldbörse liebt, der schiebt. Denn wer durch die Fußgängerzone radelt und dabei erwischt wird, muss ein Bußgeld zahlen. »


VHS mit neuen Zielen

Zertifizierung ist abgeschlossen

Erftstadt-Liblar (gr). Wer hört nicht gerne Lob für die geleistete Arbeit? Und Gutachter Dr. Gerhard Pfeiffer-Jäger von der Forschungseinrichtung Artset aus Hannover sparte nicht mit Lob für die Mitarbeiterinnen der Volkshochschule Erftstadt, die fast ein wenig verlegen und sprachlos wurden. »


Einkaufsbummel in weihnachtlicher Atmosphäre

Petrus hatte am Sonntag ein Einsehen mit dem Wetter

Erftstadt-Lechenich (mc). Zufrieden blickte Lothar Marschalleck auf das rege Treiben auf dem Lechenicher Marktplatz. Denn am Sonntag war der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt der Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe (AHAG) bei strahlendem Sonnenschein äußerst rege. »


Bilderalben aus Erftstadt

Ärzte- und Apothekennotdienste

Der ambulante ärztliche Notfalldienst für den gesamten Bereich Rhein-Erft-Kreis ist unter der neuen Notrufnummer 116117 zu erreichen. Der ärztliche Bereitschaftsdienst beginnt montags, dienstags, donnerstags um 19 Uhr und endet um 8 Uhr des jeweils nächsten Tages, mittwochs und freitags von 13 bis 8 Uhr, samstags, sonntags, feiertags von 8 bis 8 Uhr. Die ambulante Notfalldienstpraxis in Bergheim am Maria-Hilf-Krankenhaus, Klosterstraße 2, kann wie gewohnt im Rahmen ihrer Öffnungszeiten direkt aufgesucht werden. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »